× Start Für Gesundheit im Ort Zuverlässige Versorgung durch Kompetenz Aktuelles – zum Shop – Karriere Kontakt
menü

Fit durch den Winter: unsere 5 Tipps

Gehören Sie auch zu denjenigen, die jeden Infekt und jede Erkältung mitnehmen? Folgende fünf Tipps können die kalte Jahreszeit für Sie entspannter machen.


1. Salz für freie Atemwege

Mit sinkenden Temperaturen steigt die Anzahl der Schniefnasen. Hat es Sie auch erwischt, empfehlen wir Ihnen Sole, also Salzlösung, zu inhalieren. Festsitzender Schleim wird gelöst und lässt sich leichter ausschnauben. Zusätzlich wird die Durchblutung der Atemwege angekurbelt und die Befeuchtung erhöht. Das macht Ihre Schleimhäute widerstandsfähiger gegen Viren und Bakterien. So gelingt die Kochsalzlösung: Bringen Sie einen Liter Wasser in einem Topf zum Kochen. Nehmen Sie den Topf vom Herd. Geben Sie einen gehäuften Teelöffel Kochsalz (ca. 9 Gramm) dazu.


2. Pflanzenpower für Immunsystem

Gegen die Erkältungszeit sind viele Kräuter gewachsen. Besonders beliebt: der Rote Sonnenhut. Die Wirkstoffe der Pflanze aktivieren die Zellen unseres Abwehrsystems – besonders, wenn der Körper mit Erregern in Kontakt kommt. Eine passende Tropfenlösung erhalten Sie in unserer Apotheke. Ebenfalls empfehlenswert ist die Zistrose. Als Tee zubereitet, profitieren Sie von gesundheitsfördernden Antioxidantien und antibakteriell wirkenden Polyphenolen.

3. Das Vitamin-Abc

Die Vitamine A bis C unterstützen unser Immunsystem bei seiner Arbeit und stärken es vor allem an kalten Wintertagen. Vitamin A fördert dabei den Aufbau von Haut und Schleimhaut – unserer wichtigen Keimbarriere. Vitamin B trägt zum Zellwachstum bei und wird bei der Erkennung von Krankheitserregern gebraucht. Abschließend pushen Sie mit genügend Vitamin C die Leukozyten-Produktion. Leukozyten sind die „Polizisten“ unseres Blutes. Sie machen Eindringlinge wie Bakterien, Viren und Pilze unschädlich.


4. Sonnenlicht als Vitamin-D-Booster

Wir brauchen Tageslicht, um Vitamin D zu produzieren. Dieses Vitamin aktiviert die Killerzellen, die Krankheitserreger bekämpfen. Da sich die Sonne in den Wintermonaten oft nur selten zeigt, hilft ein Vitamin-D-Präparat dabei, sich vor Defiziten zu schützen. Wir beraten Sie gerne.


5. Zink für starke Abwehrkräfte

Zink ist erforderlich, damit unser Immunsystem Antikörper – unter anderem sogenannte Fresszellen – gegen Krankheitskeime bildet. Zink hoch dosiert kann nach einem Erreger-Kontakt eine Infektion oft noch verhindern.


In unserer Schwan-Apotheke erhalten Sie neben wirksamen Erkältungspräparaten hilfreiche Tees und Inhalationssalze. So kommen Sie gut gerüstet durch die Schnupfenzeit.

Vor Ort für Sie da – unsere Verpflichtung für Hecklingen

Als einzige Apotheke vor Ort sehen wir uns in der Pflicht, Sie optimal zu versorgen. Unser Motto: Gemeinsam für ein gesundes Hecklingen. Deshalb nehmen wir uns Zeit für Ihre Anliegen und eine eingehende Beratung.

Haben Sie Fragen?

Wir stehen Ihnen bei offenen Fragen jederzeit zur Seite – gerne auch per Mail. Schreiben Sie uns jetzt über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter 0 39 47 / 26 37.