× Start Für Gesundheit im Ort Zuverlässige Versorgung durch Kompetenz Aktuelles – zum Shop – Karriere Kontakt
menü

Das E-Rezept kommt!

Warum ist ein E-Rezept sinnvoll?

Elektronische Rezepte ermöglichen Arztpraxen und Apotheken eine schnellere Bearbeitung. E-Rezepte sind für alle Patienten mit einer gesetzlichen Krankenversicherung ab Anfang nächsten Jahres verpflichtend. Der neue Prozess setzt der Papierwirtschaft im Gesundheitswesen ein Ende. In Zukunft werden Rezepte manipulationssicherer und datenschutzkonformer sein als bisher. Bis Ende des Jahres wird der elektronische Verschreibungsdienst in allen Arztpraxen und Apotheken des Landes verfügbar sein.


Schnelle und zuverlässige Versorgung

Aufgrund des technischen Fortschritts sollen nahtlose technologische Prozesse zwischen Patienten, Arztpraxen, Krankenhäusern, Krankenversicherern und Apotheken gewährleistet werden. Anwendungen für das elektronische Rezept werden die digitale Ausführung von Rezepten und die Kommunikation der Ärzte und Apotheken untereinander ermöglichen. Außerdem können Patienten mithilfe von Anwendungen für elektronische Rezepte vorab prüfen, ob die gewünschten Medikamente in der Apotheke vorrätig sind. So können Rezepte bei der Apotheke vorbestellt oder dem Patienten nach Hause geliefert werden. Das E-Rezept ist ein Schritt zur Entlastung des Gesundheitssektors.


Datenschutzkonform und fälschungssicher

  • Die Rezepte werden vom Arzt ausgestellt und verschlüsselt bevor sie an den E-Rezept-Service gesendet werden.
  • Das Rezept wird in verschlüsselter Form beim E-Rezept-Fachdienst gesichert und weiterverarbeitet. Anschließend wird das Rezept von der Apotheke verschlüsselt aufgerufen.

Diese Verarbeitungsreihenfolge ist aus datenschutzrechtlicher Sicht besonders sicher. Die Daten sind vor unberechtigtem Zugriff durch Unbefugte und durch die Betreiber des elektronischen Verschreibungsdienstes geschützt.

Einlösung des Rezeptes durch einen QR-Code

Elektronische Rezepte funktionieren mithilfe einer Telematikinfrastruktur, einem sicheren Netzwerk von Beteiligten im Gesundheitswesen. Innerhalb der Infrastruktur kommunizieren die Akteure des Gesundheitssystems, wie Arztpraxen, Apotheken, Krankenhäuser und Krankenversicherer, miteinander. Rezepte werden durch die Arztpraxen über die Telematikinfrastruktur an einen Server gesendet. Die Apotheken erhalten Zugang zu den sicheren und verschlüsselten Daten in Form eines QR-Codes, der mithilfe der App auf dem Mobiltelefon des Patienten abgerufen und in der Apotheke vorgelegt werden kann. Die Anwendung für das elektronische Rezept erfordert eine NFC-fähige Krankenversicherungskarte und einen PIN-Code. Der PIN-Code ist bei der Krankenkasse erhältlich. Der QR-Code wird durch die App von der Apotheke abgerufen. Der QR-Code kann auch in der Apotheke als ausgedruckte Variante vorgezeigt werden.


In den Apotheken wird der Dienst bereits ab dem 1. September verfügbar sein. Hier in der Schwan Apotheke Hecklingen kümmern wir uns um Ihre Rundum-Versorgung. Wenn Sie Fragen zum elektronischen Rezept haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Bei uns sind Sie in guten Händen, das garantieren wir Ihnen.


Bilderquelle: Dragana Gordic - stock.adobe.com

Vor Ort für Sie da – unsere Verpflichtung für Hecklingen

Als einzige Apotheke vor Ort sehen wir uns in der Pflicht, Sie optimal zu versorgen. Unser Motto: Gemeinsam für ein gesundes Hecklingen. Deshalb nehmen wir uns Zeit für Ihre Anliegen und eine eingehende Beratung.

Haben Sie Fragen?

Wir stehen Ihnen bei offenen Fragen jederzeit zur Seite – gerne auch per Mail. Schreiben Sie uns jetzt über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter 0 39 47 / 26 37.